Brexit

Die Schweiz und Grossbritannien haben am 25. Januar 2019 ein Strassenverkehrsabkommen abgeschlossen. Damit wird eine lückenlose Weiterführung der heutigen Regelungen im Güter- und im Personenverkehr auf Strasse gewährleistet.

Die wichtigsten Punkte sind:

  • weiterhin Verzicht auf Bewilligungspflicht für Fahrten zwischen den beiden Staaten
  • Beibehaltung des gemeinsamen Versandverfahrens («T-Papier»/NCTS)
  • Weiterführung des gegenseitigen Marktzugangs
  • möglichst geringer administrativer Aufwand

Quelle: ASTAG