Die neue Seidenstrasse – Chinas Weg zur Welteroberung

Xi Jingping will den Welthandel neu ordnen. Von China über Zentralasien bis Europa baut die chinesische Regierung Strassen, Eisenbahnnetze und Pipelines. Sie will die berühmteste Handelsroute auferstehen lassen: die Seidenstrasse. Über 60 Länder haben sich dem Projekt angeschlossen. Rund 1000 Milliarden US-Dollar werden in den nächsten Jahren investiert.

«ECO Spezial» zeigt in zwei Sendungen, mit welchen grossen Chancen das Mammut-Projekt der neuen Seidenstrasse lockt und welche Ängste es weckt.

1. Teil SRF Eco

2. Teil SRF Eco